Historische Stadtführung

Nach dem Motto "Aller guten Dinge sind drei" hat der Vorstand den historischen, geführten Rundgang durch die alten Gassen der Stadt Dinslaken nun für

Freitag, 25. Juni, ab 14 Uhr

reserviert, nachdem die Veranstaltung auch Ende Mai aufgrund der Pandemiebeschränkungen entfallen musste. Nun sieht es sehr gut aus, dass die Stadtführung tatsächlich stattfinden kann, sodass wir zumindest eine der in diesem Halbjahr geplanten Veranstaltungen durchführen können.

Im Anschluss erfolgt ein geselliger Ausklang bei Kaffee und Kuchen in einem Café/Biergarten, bei geeignetem Wetter vorzugsweise draußen. Wir bilden Fahrgemeinschaften vom Parkplatz Spellen Kirche um 13.15 Uhr.

Für unsere Mitglieder übernimmt die Kolpingsfamilie die Kosten der Stadtführung, für Nichtmitglieder erheben wir einen kleinen Kostenbeitrag von 5 Euro. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 20 Personen begrenzt, es gilt bei höherer Interessentenzahl die chronologische Reihenfolge der Anmeldungen. Für Anmeldungen steht unter "Vorstand & Kontakt" ein Kontaktformular zur Verfügung.

Die Ende Juni anvisierte Radtour zur Emschermündung wird verlegt, bis spätestens Anfang August erhalten alle Mitglieder ein Programmheft für das zweite Halbjahr.

Veranstaltungen in den nächsten Monaten

Leider hat das neue Jahr 2021 begonnen wie das alte geendet ist: Mit einem pandemie-bedingten Shut-Down. Aufgrund der Unwägbarkeiten, die vor allem die mutierten Versionen des Coronavirus und die Verzögerungen der Impfungen mit sich bringen, ist es für den Vorstand leider zurzeit weiterhin nicht möglich, ein verlässliches Jahresprogramm für unsere Kolpingsfamilie zu gewährleisten. 

Weil wir jedoch unseren Optimismus nicht aufgeben, haben wir von März bis Juni dennoch einige Veranstaltungen geplant: 

Bußgang nach Eppinghoven am 20. März: Falls der traditionelle Bußgang aufgrund unzureichender Kapazitäten wegen der Pandemiebeschränkungen in der Eppinghovener Kirche ausfallen sollte, haben wir uns überlegt, innerhalb von Voerde einen Bußgang z. B. zur Friedrichsfelder Kirche durchzuführen. 

Führung durch das Karmeliterkloster Marienthal am 16. April ab 15 Uhr: Die Klosterbesichtigung musste 2020 bekanntlich pandemiebedingt ausfallen - vielleicht klappt es ja in diesem Jahr. 

Altstadt-Führung in Dinslaken am 28. Mai ab 14 Uhr: Auch diese Veranstaltung möchten wir in diesem Jahr nachholen. Eine Zusage der Stadt gibt es bereits, wenn uns Corona nicht einen Strich durch die Rechnung macht. 

Gemeinsame Radtour zur Emschermündung mit Führung/Vortrag und anschließendem Kaffeetrinken Ende Juni (voraussichtlich 26. oder 27. Juni). 

Nach den Osterferien sollen auch die Englischkurse „50plus“ wieder durchstarten. Gerne können Interessierte neu einsteigen! Für Mitglieder der Kolpingsfamilie Voerde gibt es Ermäßigungen bei den ohnehin schon günstigen, vom Kolpingwerk bezuschussten Teilnahmegebühren. Bei Interesse steht unser Bildungsbeauftragter Ludwig Kuster, Telefon 02855/6188, für Fragen zur Verfügung.