Besichtigung Engelkirche in Wesel

Nach dem Motto „Aller guten Dinge sind Drei“ muss dieses Mal hoffentlich nicht wieder die Gruppenführung in der Friedenskirche Zu den Heiligen Engeln durch Richard Wolsing coronabedingt abgesagt werden. 

Die Veranstaltung findet am Samstag, 9. Oktober, statt. Die Abfahrt erfolgt um 14.00 Uhr ab Parkplatz an der katholischen Kirche St. Peter Spellen.

"Die einzigartige Kirche entstand auf einem preußischen Fort, in dem rund 150 Menschen im Februar 1945 einen schweren Angriff auf Wesel wie durch ein Wunder überlebten: Eine Bombe durchschlug das Mittelgewölbe und blieb als Blindgänger liegen. Für die Errichtung der Engelkirche wurden nur Trümmerteile aus dem fast gänzlich zerstörten Wesel verwendet - ein starkes Symbol."
(Quelle: https://www.sanktnikolaus-wesel.de/st_nikolaus_wesel/engelkirche/seitenschiff_2015-02-02_engelkirche.pdf)

Nach der Kirchenführung laden wir zum gemeinsamen Kaffeetrinken ein. Die Teilnahme ist kostenlos (Gebühren der Führung übernimmt die Kolpingsfamilie), eine Anmeldung ist aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl erforderlich.

Englischkurse wieder gestartet


Nach einer längeren coronabedingten Zwangspause konnten nach den Sommerferien die drei beliebten Englischkurse "50 plus" der Kolpingsfamilie Voerde endlich wieder durchstarten. Mithilfe von Zuschüssen werden diese zu sehr günstigen Teilnahmegebühren angeboten, ein Neueinstieg ist zu jeder Zeit möglich:

Weitere Informationen (hier klicken)

Veranstaltungen in den nächsten Monaten

Nach vielen pandemiebedingten Absagen und Unterbrechungen bis zum Sommer dieses Jahres hoffen wir, mit Ende der Sommerferien wieder mit dem Bildungsprogramm voll durchstarten zu können. Hier kann das Programmheft der Kolpingsfamilie Voerde für das 2. Halbjahr als pdf-Dokument heruntergeladen werden:

Programmheft KF Voerde 2021/2