„Auch 2022 mutig vorwärts!“

Neujahrsgrüße der Verbandsleitung des Kolpingwerkes Deutschland:

Erneut schauen wir auf ein Jahr zurück, das fast durchgängig von der Corona-Pandemie und ihren Folgen für jeden einzelnen und die Gesellschaft insgesamt beherrscht war. Übertroffen wurden die Beeinträchtigungen und Leiden noch in den Gebieten, die im Sommer von der Flutkatastrophe heimgesucht wurden. Die große Hilfe und Solidarität aus unserem Verband, für die wir hier noch einmal ausdrücklich unseren herzlichen Dank aussprechen, haben jedoch ein Zeichen der Hoffnung gesetzt, dass vielen Mut gemacht hat, wieder aufzustehen.

„Nur mutig vorwärts, Gott wird für die Zukunft sorgen“ mit diesem Wort Adolph Kolpings dürfen wir zuversichtlich in das Jahr 2022 gehen und darauf vertrauen, dass sich vieles zum Guten fügen wird.

Mutig vorwärts gehen wir als Verband auch im kommenden Jahr. So wird die Bundesversammlung über die Weiterentwicklung unseres Leitbildes „Verantwortlich leben – solidarisch handeln“ – es ist die Programmatik unseres Verbandes – beraten und beschließen.

Wir wünschen allen Mitgliedern unseres Verbandes sowie allen Leitungsverantwortlichen und Mitarbeitenden – auch in den Einrichtungen und Unternehmen – auch im Namen der Mitglieder des Bundesvorstandes ein gesegnetes und glückliches neues Jahr 2022.

Ursula Groden-Kranich, Bundesvorsitzende

Hans-Joachim Wahl, Bundespräses

Ulrich Vollmer, Bundessekretär