„Schenkt einander Hoffnung!“

Weihnachtsgruß der Verbandsleitung des Kolpingwerkes Deutschland:

Gott hat die Welt nicht für einen, sondern für viele Menschen geschaffen, die in Gemeinschaft miteinander leben sollen. Allein kann der einzelne Mensch für die Bedürfnisse seines Lebens nicht sorgen, er hat fremde Hilfe notwendig und muß darum seinesgleichen suchen.
(Adolph Kolping 1813 – 1865)

Gemeinsames Engagement und Zusammenhalt sind in diesem zweiten Jahr der Pandemie noch immer schwierig: Wir bangen weiterhin um erkrankte Mitmenschen, halten Abstand voneinander, sagen Veranstaltungen ab und ziehen uns zurück. Es ist nichts mehr, wie es einmal war. Woher können wir in dieser Zeit noch Mut und Hoffnung nehmen?

Die Pandemie hat so auch das Gefühl der Einsamkeit verstärkt. Gerade an Weihnachten erleben viele Menschen das als besonders schmerzhaft. Eine Initiative von katholischen Bistümern, Hilfswerken und Verbänden mit katholisch.de und dem Katholischen Medienhaus, die das Kolpingwerk unterstützt, zeigt deshalb Wege aus der Einsamkeit auf: #jetzthoffnungschenken.

Mit Jesu Geburt ist Licht in unsere Welt gekommen. An Weihnachten hat sich Gott uns in Liebe zugewandt und gezeigt, dass er für uns da ist. In Jesus Christus hat er jedem einzelnen von uns nicht nur ein wegweisendes Licht, sondern auch Hoffnung geschenkt. Hoffnung, die wir unsererseits weitergeben können.

Auch Adolph Kolping sah die Bedeutung der Gemeinschaft. Er bot den Gesellen eine Heimat, in der sie zusammenkommen und sich austauschen konnten. Schenken wir, die wir uns ihn zum Vorbild nehmen, gerade jetzt anderen Menschen ein Lächeln, offene Ohren und Herzen, Zeit und Gemeinschaft. Liebe Kolpinggeschwister, seid füreinander da und gebt einander und Euren Mitmenschen damit Hoffnung!

In diesem Sinne wünschen wir allen Mitgliedern unseres Verbandes sowie allen Mitarbeitenden in den Einrichtungen und Unternehmen des Kolpingwerkes Deutschland auch im Namen des gesamten Bundesvorstandes ein gesegnetes und frohes Weihnachtsfest.

Ursula Groden-Kranich, Bundesvorsitzende
Hans-Joachim Wahl, Bundespräses
Ulrich Vollmer, Bundessekretär

Weihnachtsgruß des Kolping Diözesanverbandes Münster

Geistlicher Video-Impuls des Kolping-Bundespräses zu Weihnachten: